· 

Es gab Sie, es gibt Sie und es wird Sie immer geben...

...die Philosophie der Hundeerziehung...

Es geht um Hundeerziehung, bitte nicht falsch verstehen oder zu verwechseln mit Hundeausbildung.

 

Sicher kennst du das Thema oder hast schon etwas über Beschwichtigungs-Signale gehört. Auf der Gegenseite gibt es die Verfechter bis hin zur Widerlegung dieser Theorie.

 

Dann gab es eine Zeit wo die Theorie der Rudelstellung hoch im Kurs war und auch eine gewisse Zeit durch namhafte Hundetrainer vertreten wurde.

 

Alles Versuche den Hund zu verstehen und zu kategorisieren oder ein eine „Schublade“ zu stecken.

 

Ja – es ist wichtig meinen Hund zu verstehen. Auch mein Hund versucht MICH zu verstehen. Das wir nicht die selbe Sprache sprechen liegt im Gesetz der Natur.

 

Die Weisheit das sich ca. 80% aller Probleme hinten an der Leine lösen lassen ist auch nichts neues. Wenn ich nun nach dem Pareto-Prinzip vorgehe macht es höchstwahrscheinlich Sinn, mich zunächst auf mich selbst zu konzentrieren. 

  • D.h. verstehe ich mich überhaupt selbst? 
  • Was sind meine konkreten Ziele, die ich erreichen möchte? 
  • Mit welchen Glaubenssätzen bin ich unterwegs? 
  • Was ist meine Motivation mich morgendlich mit meinem Hund auf den Weg zu machen? 
  • Warum habe ich überhaupt einen Hund?
  • etc.

Auch hier gibt es verschiedenste Theorien und Philosophien, mir hat Napoleon Hill mit seinem Buch „Denke nach und werde reich“ den entscheidenden Impuls respektive die Inspiration gegeben. Das reich sein bezieht sich dabei nicht auf rein materielle Werte.

 

Einige der Punkte in der Philosophie von Napoleon Hill treffen 1:1 auch auf die Hundeführung zu, da es primär um mich und meine persönliche Einstellung geht. https://de.wikipedia.org/wiki/Napoleon_Hill

 

Ich kann euch dieses und auch weitere Bücher von diesem Autor nur sehr empfehlen:

Hier noch der Link zum Buch von Napoleon Hill’s „Denke nach und werde reich“ https://de.wikipedia.org/wiki/Denke_nach_und_werde_reich

 

Das Interessante ist, dass dieses Buch bereits 1937 das erste Mal erschienen ist. Das Buch soll rund 70 Millionen Mal verkauft worden sein. Mahatma Gandhi warb angeblich auch für das Buch.  

 

Der Inhalt dieses Buches hat heute genauso seine Gültigkeit und die Grundprinzipien liegen noch viel weiter zurück.

 

Weitere Bücher sind: 

  • Napoleon Hill’s Goldene Regeln
  • Glaube an dich und werde reich
  • 17 Schritte zum Erfolg

Was hilft mir nun das in der Hundeerziehung?

 

Wenn ich ein ganz klares Ziel vor Augen habe, werde ich das auch erreichen.

Aber Achtung, dein Ziel soll herausfordernd sein!

Wenn du weisst das du das Ziel zu 100% erreichen wirst, ist es kein Ziel, sondern nur eine Beschäftigung!

Ein Mensch fängt erst dann an wirklich zu leben, wenn er bereit ist für eine Sache zu sterben. -Martin Luther King jr.

Du schaffst es, wenn du nur glaubst, dass du es schaffst! Es gibt keine Fehler, sondern nur Ergebnisse!

 

Menschen, die 100% Verantwortung übernehmen, produzieren Ergebnisse – alle anderen Ausreden!

 

Wie du für dich Ziele definieren kannst und auch realisieren kannst bringe ich dir in meinem Workshop am näher.

 

Der nächste Workshop zum Thema Hundeführung findet am 26. November 2019 um 19:30 Uhr in St. Gallen statt.

Hunde-Führung Workshop

In diesem Workshop werde ich dir ganz wichtige Punkte in der Hunde-Führung detailliert erklären.

 

In diesem Workshop werde ich dir ganz wichtige Punkte in der Hunde-Führung detailliert erklären.

CHF 89.00

  • verfügbar

Kommentar schreiben

Kommentare: 0