· 

Die Zecken sind bereit du auch?

Zecken

Wenn es wieder wärmer wird beginnt die Zeckenzeit.

Ab einer Aussentemperatur von etwa plus 7 Grad werden die kleinen Biester wieder aktiv. Zecken übertragen mehr Krankheitserreger als jede andere Parasitenart, und weltweit gibt es rund 800 Zeckenarten.


Die Zecke erkennt die Hunde schon von weitem

Das Spinnentier hängt sich blitzschnell an seine Beute und sucht sich ein gut durchblutetes Plätzchen für seine Mahlzeit. Mit den scherenartigen Beisswerkzeugen schlitzt der fiese Vampir die Haut auf und sondert ein Sekret ab, das die Blutgerinnung verhindert und die Wunde betäubt. So bleibt die Attacke zunächst unbemerkt, und der Blutsauger kann in aller Ruhe den Rüssel in die Wunde stechen. 

Folgende Zecken warten auf unseren Hund

Am häufigsten kommen in unseren Breitengraden die Auwaldzecke und die Braune Hundezecke vor. Letztere liebt es warm, und sie liebt Hunde! Die Braune Hundezecke überträgt Ehrlichiose und Babesiose. Die Auwaldzecke ist für die Verbreitung der Babesiose verantwortlich. Sie ist auch als Hundemalaria bekannt und kann sehr gefährlich für Hunde werden. 

 

Folgen für deinen Hund

Durch den Zeckenbiss können Krankheitserreger ins Blut geraten. Diese Krankheiten können chronische Beschwerden verursachen und in einigen Fällen auch zum Tod führen. Deshalb solltest du die typischen Symptome kennen, um rechtzeitig gewarnt zu sein. Appetitlosigkeit, Erschöpfung, Gewichtsverlust, Lahmen und Fieber oder blutiger Urin können erste Anzeichen einer Infektion durch einen Zeckenbiss sein. 

Zecken

Vollgesaugter Parasit mit sehr gefährlichen Auswirkungen für Mensch und Hund.

Verbreitung

Die aktuelle Verbreitung findet ihr für die Schweiz auf map.geo.admin.ch

Lösung

Die Zistrose ein hervorragendes Zecken- und Mückenabwehrmittel – und zwar für Hund und Mensch.

Sudie: Zistrose gegen Zecken

Cistus incanus, die graubehaarte Zistrose, ist seit langem dafür bekannt, das menschliche Immunsystem zu stärken. Sie wirkt antioxidativ und entzündungshemmend, antiviral und antimikrobiell.

Doch scheint die Zistrose auch ein hervorragendes Zecken- und Mückenabwehrmittel zu sein – und zwar für Hund und Mensch.

Eine interessante private Studie an 48 Hunden führte das Team derHeilsamPraxisEsch in Sankt Augustindurch.

An der Studie beteiligt waren Jäger, Züchter, Hundetrainer und 16 Hundebesitzer. Von den 48 Hunden bekamen 32 Hunde Cistus, zehn Hunde Frontline und sechs Hunde blieben unbehandelt.

Die Dosierung betrug 1 Kapsel Cistus pro Tag über durchschnittlich 20 Tage hinweg.

Das Ergebnis der Studie zeigte, dass der Zeckenbefall bei den unbehandelten Hunden in 20 Tagen bei jeweils durchschnittlich 150 Zecken lag. Unter Frontline ging die Zahl der Zecken deutlich zurück. Zeckenfrei war jedoch keiner der Frontline-Hunde.

Bei den Hunden, denen Cistus gegeben wurde, waren pro Hund in 20 Tagen null bis zwei Zecken zu beobachten, die sich überdies sehr leicht entfernen liessen.

Die erste Wirkung war nach fünf Tagen sichtbar, nach weiteren fünf Tagen wurde kein Hund mehr befallen. Damit war Cistus dem chemischen Mittel Frontline deutlich überlegen. Der einzige Hund, bei dem die Wirkung von Cistus weniger deutlich war, zeigte eine langwährende Immunschwäche.

Auch wenn diese Studie kein wissenschaftliches Niveau besitzt und die Anzahl der Probanden klein war, so ist das Ergebnis durchaus beeindruckend.

Der Nebeneffekt einer Cistusgabe ist ein stabiles Immunsystem. Allerdings sollte auch Cistus – wie bei allen immunstärkenden Heilpflanzen üblich – auf keinen Fall dauerhaft eingesetzt werden, um den Gewöhnungseffekt zu vermeiden. Starten Sie damit also erst kurz vor der Zeckensaison!

Menschen nehmen 2 Cistus-Kapseln (à 400 mg Cistus-Extrakt) pro Tag.

Auch Cistustee kann probiert werden. In manchen Quellen wird die Zubereitung folgendermassen empfohlen:

Ein Teelöffel Cistus incanus getrocknet mit einer Tasse kochendes Wasser übergiessen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Blätter sollten insgesamt drei Mal für die Teezubereitung genutzt werden, damit alle unterschiedlichen sekundären Pflanzenstoffe extrahiert werden.

Details siehe: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/natuerliche-mittel-gegen-zecken-ia.html#toc-8-zistrose-gegen-zecken

Cistus Incanus Bio-Tee

Cistus Incanus Bio-Kräutertee 200gr

Cistus Incanus Bio-Kräutertee 200gr

CHF 20.00

  • 0.2 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0